Lanzarote "Charco de Palo"

Hier können Anbieter von FKK-Anlagen ihre Angebote kostenlos vorstellen und bewerben. (Einzige Voraussetzung: Ein Link zu unserem Forum auf eurer Seite!)
Forumsregeln
Hier können Anbieter von FKK-Anlagen ihre Angebote kostenlos vorstellen und bewerben. (Einzige Voraussetzung: Ein Link zu unserem Forum auf eurer Seite!)
Bild

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 628

Lanzarote "Charco de Palo"

Beitrag#1von Nude-Joschi » 09.04.2017 11:36

Hallo an alle Reiselustigen!

Dieses Jahr verbringe ich meinen Urlaub auf Lanzarote im Charco de Palo. Das C.d.P. ist
ein kleines Dorf für Naturisten im nördlichen Teil der Insel. Ich bin gespannt was mich dort
erwartet. Auf jeden Fall ein Paradies für Nacktwanderungen!

Joschi

http://www.kanaren-virtuell.de/lanzarot ... e-palo.htm
Bild
Nackt wann immer möglich 😊
Benutzeravatar
Nude-Joschi
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.2016
Wohnort: D-90402 Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Lanzarote "Charco de Palo"

Beitrag#2von Nude-Joschi » 09.04.2017 16:38

Allgaeuer hat geschrieben:Da habe ich mich auch schon mehrfach darüber schlau gemacht,bin mir aber nicht ganz schlüssig ob sich das Lohnt :???: Es gibt angeblich nur eine Stelle wo man ins Meer zum Baden gehen kann.Für Nacktwanderer soll es aber o.K.sein.Bei meinen letzten Besuch auf Lanzarote war ich meißt ganz im Süden zum Baden ist aber lange Anfahrt und Kostet Eintritt.
Würde mich über einen ausführlichen Kommentar von Dir freuen :grin:

LG Allgaeuer

PS:Danke für Deinen netten Kommentar


Werde ich machen!

Joschi
Nackt wann immer möglich 😊
Benutzeravatar
Nude-Joschi
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.2016
Wohnort: D-90402 Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Lanzarote "Charco de Palo"

Beitrag#3von delFINOS » 10.04.2017 07:24

Charco de Palo ich habe mich da ein bisschen schlau gemacht und werde nächstes Jahr meinen Urlaub dort verbringen für dieses Jahr war leider schon alles ausgebucht.
Es gibt zwei Stellen wo man im Meer nackt baden kann nur muss man immer die Flut abwarten und es gibt kleine Kaffees wo man nackt sein Bierchen u.s.w. trinken kann.
Wenn man in ein Restaurant oder einkaufen geht muss man bekleidet sein was für mich auch ok ist.

LG delFINOS.
FKK Sauna Natur Nacktschwimmen Fotografie
Benutzeravatar
delFINOS
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 0
Registriert: 08.2014
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Lanzarote "Charco de Palo"

Beitrag#4von Nude-Joschi » 28.05.2017 12:43

So!
Ich bin frisch zurück aus Lanzarote und muss bzw. kann euch folgendes berichten:
Charco de Palo ist ein kleines Dörfechen für Naturisten. Die Betonung liegt auf klein.
Ferienhäuser und Residenten bilden die kleine Gruppe der Bewohner. Ausser Oböna ist kein großer Anbieter der FKK-Touristik-Branche vor Ort.
Die Versorgung ist vor Ort möglich (kl. Supermarkt, Café Restaurant...)
Mir war wichtig, dass ich dies auch nackt machen kann und das ist möglich. Bis auf den Supermarkt, da
Sollte sich man(n) ein Höschen überwerfen.
Bademöglickeiten gibt es , sind aber nicht gut und ungepflegt!
Entenpool -naja-... es kümmert sich keiner und Wind und Salzwasser tun ein übriges!
Affenfelsen : OK, aber verletzungsgefahr!!!
Fazit: Wer baden will ist woanders besser aufgehoben!

Das FKK-Feeling ist mittelmässig. Sprich es sind FKKler unterwegs aber auch Textiler.

Gesamtfazit: Wer die nackte Ruhe sucht ist hier richtig. Die besten Tage hat das Dörfchen hinter sich.
Hier merkt man deutlich, dass die FKKler weniger werden.
Aber: Lanzarote ist eine super Insel! Das entschädigt!!!

Joschi
Nackt wann immer möglich 😊
Benutzeravatar
Nude-Joschi
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.2016
Wohnort: D-90402 Nürnberg
Geschlecht: männlich

Re: Lanzarote "Charco de Pal

Beitrag#5von Darnok » 28.05.2017 15:51

Sollte sich man(n) ein Höschen überwerfen


Über welchen Körperteil sollte Mann das Höschen werfen?

Wir haben den Süden und die Berge um Femés bei einem
mehrtägigen Ausflug von Fuerteventura als grossartig
zum nackten Wandern kennengelernt.
In unserer Pension in Playa Blanca allerdings war es erforderlich,
ins Höschen zu schlüpfen, statt selbiges lediglich überzuwerfen.
Wir begnügen uns auf den Kanaren immer mit günstig gelegenen
Textilunterkünften und geniessen umso mehr Zeit draussen
nackt in der Natur.

Nicht nur Charco der Palo, sondern die ganze Insel ist halt
nicht wirklich zum Baden. Die netten Strändchen auf der
Papagayo-Halbinsel sind ausgesprochen mühsam zu erreichen.
Unser Pech, dass es an diesem Tag einfach zu kalt war.

Ein Paar tiefblaue Felstümpel mit bunten Fischen drin nahe der
Wasserfabrik im Südwesten haben den (zu) langen Weg durch die
Lava belohnt.
Darno
Nur ächt mit dem Füss auf dem Ö
Benutzeravatar
Darnok
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.2012
Wohnort: CH-9450 Altstätten
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "FKK-Reiseziele"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron