Saunabericht Tauern Spa

Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten in der kalten Jahreszeit hüllenlos zu schwimmen und natürlich nackt zu saunieren. In diese Rubrik fallen auch alle Infos zu Thermen und sonstigen Wellness-Angeboten in Österreich.

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4939

Saunabericht Tauern Spa

Beitrag#1von nacktbergsteiger » 16.01.2012 21:05

Hallo,
Im November 2011 feierte ein Freund und Bergkamerad seinen 50. Geburtstag er hatte ein großes Fest gemacht so wurde von meinen Freunden die Idee geboren ihm Wochenende zu schenken mit Schifahren und den Besuch einer Therme zu schenken ein Freund Organisierte das ganze er Wählte das Tauern Spa in Kaprun zum Schi fahren war das Kitzsteinhorn geplant dieses Wochenende war es soweit. Die Schi liessen wir zuhause, weil der Wetterbericht nicht so gut war. Als wir gestern dort ankamen war vom dem herrlichen Bergpanorama nicht viel zusehen, die Gipfel hingen in Wolken. Meine Freunde wollten ins Hallenbad, ich hatte -da ich es gewöhnt bin - keine Badehose zu tragen genau diese vergessen darum wollte ich sofort in den Saunabereich, aber sie bestanden das ich mit ihnen ins Hallenbad kommen und einer von meinen Freunden hatte eine 2 Badehose mit eine Boxersthort also machte ich gute Mine zum bösen Spiel im Wasser Angekommen merke ich erst wie unangenehm so ein Ding ist und erst wenn man wieder aus dem Wasser kam war sie so kalt und nass (wie kann man so was anziehen?) dass ich beschloss in die Sauna zu gehen dort der nächste Schreck beim Eingang das Schild Textilsauna aber zu meinen Glück fing gleich dahinter der Nacktbereich an der großzügig mit Saunen Whirlpool, Außenschwimmbecken. Einige der Saunen haben die Außenseite voll verglast und bieten somit eine schönen Ausblick in die Berge. Wir verbrachten 2 sehr schöne Tage dort die Sonne schien so warm, dass ich 2 mal 15 Minuten auf einem Liegestuhl nackt im Freien lag anscheinend konnte nur ich das geniessen, denn ich war der einzige, der das machte - es gab auch nicht viele, die sich nach der Sauna in den Schnee legten.

Bewertung
Es wird sehr viel geboten auch im Nacktbereich. Das Personal ist sehr Freundlich und überaus hilfsbereit.

Preis
Der Preis ist ziemlich hoch, anderseits war das Abendessen und das Frühstücksbuffet vom Feinsten.
Die Therme wurde erst 2010 eröffnet die Ausstattung der Zimmer ist 1A.

Umweltverträglichkeit
Diese Therme wurde weil man glaubt dass es für den Tourismus wichtig ist in die Botanik gestellt - sie wird nicht durch eine heiße Quelle gespeist, sondern es wird viel Energie verschleudert um das ganze zu heizen einerseits hat es mir sehr gut gefallen aber aus den angegebenen Umweltgründen werde ich sie wahrscheinlich nicht mehr besuchen.

http://www.tauernspakaprun.com/de/spa-wasserwelt

Lng.
Sepp
Zuletzt geändert von nacktbergsteiger am 17.01.2012 23:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ohne Kleidung fühle ich mich wohl.
Benutzeravatar
nacktbergsteiger
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 0
Registriert: 01.2009
Wohnort: A-4550 Kremsmünster
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Woodys » 17.01.2012 10:30

Super Bericht Sepp, wir interessieren uns auch schon länger für die Therme in Kaprun, haben mal einen Beitrag im Fernsehen gesehen , aber scheinbar ist doch nicht alles Gold was glänzt :-)
Benutzeravatar
Woodys
 

Beitrag#3von nacktbergsteiger » 17.01.2012 23:14

Hallo Rolli und Vroni

Den Nacktbereich kann man sicher mit dem von Gmünd vergleichen preislich gesehen habe ich mehr als das doppelte bezahlt wobei ich in Gmünd ein Einzelzimmer hatte was im Tauern Spa nicht der fall war.
Lng.
Sepp
Ohne Kleidung fühle ich mich wohl.
Benutzeravatar
nacktbergsteiger
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 0
Registriert: 01.2009
Wohnort: A-4550 Kremsmünster
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von cheesy » 18.01.2012 22:41

War letztes Jahr auch in diesem Tauern-Spa. Mich hat auch sofort die Textil-Sauna geschockt, aber da waren bei mir eh keine Leute, die waren alle in der richtigen Sauna.
Nackt sind wir alle gleich!
Benutzeravatar
cheesy
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 0
Registriert: 11.2010
Wohnort: A-5280 Braunau
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Brauner » 19.01.2012 15:46

Leider gibts bei uns recht wenige heisse Quellen.
Und irgendwie muss das Wasser halt aufgewärmt werden.
Komfort geht immer auf Kosten der Umwelt.
Is schade, is aber halt so ...

Gruss
Brauner
Benutzeravatar
Brauner
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 0
Registriert: 06.2011
Wohnort: D-63571 Gelnhausen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Nacktbaden und Sauna im Winter"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast