FKK baden im Winter

Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten in der kalten Jahreszeit hüllenlos zu schwimmen und natürlich nackt zu saunieren. In diese Rubrik fallen auch alle Infos zu Thermen und sonstigen Wellness-Angeboten in Österreich.

AbonnentenAbonnenten: 8
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 62001

Beitrag#1von chickendale » 09.06.2008 03:41

Ja, es stimmt - das selbstverwaltete Badehaus "Sargfabrik" hat ein ganz besonderes Flair - und man sollte erwähnen, dass sonst nur Mitglieder Eintritt haben, außer an den "public bath house"-Tagen - und wann die sind, erfährt man auf der Homepage: http://www.sargfabrik.at

Für alle Interessierten hier gleich mal die Adresse: 1140 Wien, Goldschlagstr. 169
Klein, aber fein - und alles vorhanden: kleines Schwimmbecken, Sauna, Whirlpool und Tepidarium.
Man kann alleine kommen, oder mit Partner(in) und kann selbst wählen, ob mit Badekleidung oder als FKK-Anhänger lieber nackt. Das vorrangig jüngere Publikum bevorzugt meist die ungezwungene Nacktheit, also das Adams oder Eva-Kostüm ;-)

Lg, chickendale
Benutzeravatar
chickendale
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 0
Registriert: 03.2008
Wohnort: A-1230 Wien
Geschlecht: männlich

FKK im Winter

Beitrag#2von FKKGeorg » 11.03.2010 20:23

Ich mache auch FKK im Winter drinnen und auch drausen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin in der Natur gerne frei und ohne Kleidung, wenn möglich :oops: :razz:
Benutzeravatar
FKKGeorg
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.2010
Wohnort: D-82140 Olching (Bayern)
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von FKKGeorg » 21.04.2010 20:21

Im Winter gibt es auch bei einigen Schwimmbädern FKK Zeiten und in den Thermen natürlich auch.
Im Winter war ich einige male zum FKK Schwimmen in den Bädern, ist étwas weniger los als an textil Tagen.

Zum FKK Schwimmen ist es auch mal schön wenn es nicht überfüllt ist.

Gruss von FKKGeorg
Bin in der Natur gerne frei und ohne Kleidung, wenn möglich :oops: :razz:
Benutzeravatar
FKKGeorg
geprüfter VIP-User
geprüfter VIP-User
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.2010
Wohnort: D-82140 Olching (Bayern)
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von me_and_her » 07.01.2011 02:59

zum beitrag von rolioo vom 22.01.2010 würd uns interessieren, inwiefern die dortigen bademeister "ein wenig streng" sind.
Benutzeravatar
me_and_her
 

FKK-Abend im Jörgerbad

Beitrag#5von bigskippy » 07.01.2011 03:09

@ me_and_her

Hallo A. + M.,

kann euch berichten, nachdem ich schon öfters dort nacktbaden war, dass die Bademeister wirklich genau schauen, die machen halt eben ihren Job und sorgen für "Zucht und Ordnung" bei dem doch meist gleichbleibenden, etwas älteren Publikum. Hie und da kommen auch mal jüngere Paare am Samstag abend, weil ja einzelne Männer nur mit FKK-Ausweis hinein dürfen. Einzelne Frauen sind in der Regel eher selten, obwohl sie ja dürften Bild

Also, wenn man nur an natürliches Nackt-Schwimmen denkt und in Ruhe saunieren will, dass ist das alte Jörgerbad am Familienabend doch wirklich sehr schön und reizvoll. Bild

Am besten selbst mal anschauen, dann kann man sich am besten seine eigene Meinung bilden ...
Mit nackten Grüßen
Site Admin / FKK-Forum Austria
http://fkk-forum.at.tt

Bild
ICH BIN "FKK" = ICH BIN FÜR KEINE KLEIDUNG :razz:
Bild
Benutzeravatar
bigskippy
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.2008
Wohnort: A-1200 Wien
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von cheesy » 09.01.2011 01:48

Im Winter bietet sich natürlich die Sauna an, aber es gibt schon zahlreiche Hallenbäder, die zu gewissen Zeiten FKK-Baden anbieten, die nütze ich dann meistens, ist doch herrlich auch im Winter mal Nackte zu treffen, nicht nur zuhause nackt zu sein.
Benutzeravatar
cheesy
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 0
Registriert: 11.2010
Wohnort: A-5280 Braunau
Geschlecht: nicht angegeben

Re: zucht und ordnung

Beitrag#7von bigskippy » 09.01.2011 03:14

me_and_her hat geschrieben:@ bigskippy:

d.h. es wird drauf geschaut, dass keine "unzucht" getrieben wird.
gut - das soll auch so sein!
wie und wo werden da die grenzen gezogen? was wird toleriert, und was nicht mehr?
es wär ja auch möglich, dass völlig normale zuneigungsbekundungen eines paares da ggf. schon als tabu bewertet werden.
wir sind zb. auch gerne einander umarmend im wasser und dass es da auch zu berührungen im "spannenden" bereich kommt (ohne dass dies eine sexuelle handlung ist), liegt in der natur der sache. das selbe "mit textil" störte noch nie jemanden, wenn wir zb. in einer therme waren, könnte dies dort im jörgerbad aber "ohne" für die beaufsichtigenden grund genug für ein einschreiten sein?

wir schau'n es uns sicher einmal an, aber es wäre gut dbzgl. auch schon im vorhinein grob bescheid zu wissen.



Hallo A. + M.,

Nun, das Jörgerbad wird erfahrungsgemäß auch von älterem Publikum besucht, also man kann sagen, an manchen Samstagen ist es auch recht bun gemischt Bild
Und es wird halt bei manchem "reiferen" Gästen nicht gerne gesehen, wenn man eng umschlungen im Becken knutscht, und womöglich die anderen vom Schwimmen abhält. Manche fühlen sich durch solche "Zuneigungsbekundungen" eben schlicht und einfach gestört. Das war was anderes, wie es früher noch in der Therme Oberlaa das Nacktbaden im Freien gegeben hatte. Da war das alles kein Problem und viele Paare haben sich draussen im Schatten der Dunkelheit vergnügt. Das ist mit einem städtischen Hallenbad eben nicht vergleichbar Bild

Jedenfalls die Bademeister sind in der Regel recht loyal und schauen manchmal auch weg, also wenn man sich im Rahmen dort bewegt, werden diese auch nicht gleich einschreiten. Aber schaut es euch mal selbst an, es ist ein wirklich sehr schönes Bad, und leider das einzige zum Nacktschwimmen. Schade, dass die neue Therme Wien nichts mehr für FKK-Anhänger im Programm hat, so wie früher das der Fall war ... Bild
Mit nackten Grüßen
Site Admin / FKK-Forum Austria
http://fkk-forum.at.tt

Bild
ICH BIN "FKK" = ICH BIN FÜR KEINE KLEIDUNG :razz:
Bild
Benutzeravatar
bigskippy
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.2008
Wohnort: A-1200 Wien
Geschlecht: männlich

Beitrag#8von cheesy » 12.01.2011 00:55

Es gibt immer wieder Fälle, die es probieren mit Kleidung in die Sauna oder Whirlpool zu kommen, wenn sie dann vom Bademeister angesprochen werden, dass dies ein Nacktbereich sei (was leider oft viel zu lange dauert) verlassen sie dann den Nacktbereich meist wieder und beschweren sich, warum man hier nur nackt reinkommt.
Ist mir unverständlich, denn das ist schon seit ich lebe so.
Benutzeravatar
cheesy
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 0
Registriert: 11.2010
Wohnort: A-5280 Braunau
Geschlecht: nicht angegeben

unverständlich

Beitrag#9von Nacktgabi » 12.01.2011 02:08

@cheesy
Ja. Das muß ich leider auch bestätigen. Warum das so ist ?????????
Darüber könnte ich mich auch aufregen. Die können doch baden gehen, wenn kein FKK ist - oder ziehen sich einfach aus. Aber ich habe auch schon gesehen, dass dann welche wieder gegangen sind, weil sie sich nicht ausziehen wollten.
(Kopfschüttel)
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Nacktgabi
 

Beitrag#10von cheesy » 18.01.2011 17:57

Hatte mal ein Erlebnis in einem Hallenbad, wo einmal im Monat FKK-Betrieb ist ab 22.00 Uhr. Normalerweise ist um diese Zeit Badeschluß, aber an diesem Tag konnte man bis 1.00 Uhr Nacktbaden. Der Bademeister machte eine Durchsage, dass ab jetzt FKK-Betrieb ist oder man soll nachhause gehen. 4 Jugendliche taten dies nicht und zogen sich aber auch nicht aus. Als man sie daran erinnerte, schimpften sie, dass es jeder hören konnte, wir seien doch alle nur Spanner und sie weigern sich auszuziehen. Die Mädchen hatten schließlich kein gutes Gefühl mehr und zogen das Oberteil aus, die Jungs aber waren bis zum Schluß in Badehose geblieben.
Da dies aber ein einmaliges Erlebnis war gehe ich immer noch liebend gerne dorthin.
Benutzeravatar
cheesy
Aktiver User
Aktiver User
 
Beiträge: 0
Registriert: 11.2010
Wohnort: A-5280 Braunau
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Nacktbaden und Sauna im Winter"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast